Geldanlage in der der Niedrigzinsphase

Die derzeitige Niedrigzinsphase stellt viele Anleger vor die Frage wie man überhaupt noch sein Geld einigermaßen wertstabil halten kann.

Auf der einen Seite sind die Zinsen sehr niedrig, auf der anderen Seite ist aber auch die Inflationsrate sehr niedrig. Mit dieser Ausgangssituation sollte man flexibel am Markt agieren und sich unterschiedliche Optionen offenhalten. Optionen zum "Geldparken" sind daher wichtig wie nie.

Deshalb wurde die Rubrik Geldanlage auf www.investinformer.de überarbeitet und Vergleichsmöglichkeiten für Tagesgeld und Festgeldanlagen zwischen verschiedenen Banken in Deutschland und Europa neu strukturiert und übersichtlicher dargestellt.

Damit sollte es Ihnen einfacher fallen sich nach Ihren Bedürfnissen über diese Geldanlageform zu informieren und verschiedene Anbieter online miteinander zu vergleichen.

Ihr investinformer.de Team

Tags: , , , ,

One Response to “Geldanlage in der der Niedrigzinsphase”

  1. Rainer sagt:

    Mittlerweile dürfte wohl jeder von Tagesgeld und Festgeldanlagen Abstand genommen haben. Zinsniveau auf Rekordtief und die Inflation praktisch bei 0.
    Immobilien scheinen momentan die einzig lohnenswerte Anlage zu sein, obwohl zur Zeit auch VW gute Einstiegskurse in den Aktienmarkt bietet 😉

Leave a Reply